Die Nachhaltigkeit in meiner Arbeit

Das Leben ganzheitlich, innerhalb unserer individuellen Möglichkeiten zu gestalten, bietet den Vorteil einer Sinnhaftigkeit, ohne die ein Leben vertan ist, an.

 

Bei all den vielen Umweltproblemen, die förmlich nach Aufmerksamkeit und Helferkraft schreien, ist es kaum möglich mit geschlossenen Augen und Herzen, an all den Problemen vorbei zu gehen, ohne einen Handgriff zu tun.

 

Von uns Menschen wird, zwecks Erhalt und Unterstützung der Mit - und Umwelt, eine neue Ausrichtung durch Wertewandel, Nachhaltigkeit sowie Schöpfungserhalt, erwartet.

 

Grundlegende Veränderungen innerhalb meiner beruflichen Tätigkeit begannen für mich, ua. durch die Entwicklung eines eigenen Haarschneidesystems.

Indigo

Dieses ermöglichte zahlreichen Auszubildenden sowie Mitarbeitern, durch eine leicht erlernbare Technik ihren Kundinnen sowie Modellen einen Haarschnitt zu schneiden, der nicht nur individuell sondern gleichzeitig auch pflegeleicht und nachhaltig war, lange bevor dieses ein Thema wurde.

 

Parallel zu meiner persönlichen Weiterentwicklung, entwickelte sich mein Haarschneide-System von einem rein technischen System zu einem ganzheitlichen Naturfall-Haarschnitt, der den ganzen Menschen mit seiner äußeren Körperform sowie seiner inneren Ausstattung in Einklang bringt.

 

Dabei werden die Schnittlinien exakt nach Wuchs, Struktur und Wirbel berechnete, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Die Kenntnisse über Energien und deren Wirkungsweise ergänzen den Naturfall-Haarschnitt, der aufgrund dieser präzise ausgeführten Arbeit, vergleichbar einen unsichtbaren Stützgerüst, den Haaren Stabilität verleiht.

 

Die Nachhaltigkeit dieses Haarschnittes, bezogen auf eine lange Haltbarkeit, frei von chemischen Pflegesprays sowie unnötigen Plastikmüll, zeigt sich in folgenden Punkten:

 

Der Naturfall-Haarschnitt benötigt weder aufwendige Föhnarbeit mit Rundbürsten noch stabilisierende Festiger oder Sprays, er behält die Form bei Wind und Wetter und ist in mehrere Variationen leicht umwandelbar. Der Verzicht auf konventionelle Shampoos sowie Körperseifen, die ua. mit Silikon und Microplastik angereichert werden, ist problemlos durch handgemachte Seifen zu ersetzen.

 

Erfahrungsgemäß sind diverse Öle, wie z. B.: Arganöl, Kokosöl und Sesamöl, für Haut und Haar sehr zu empfehlen. Abschließend verzichte ich auf konventionelle Haarfärbemittel, da ich die Verantwortung weder für die Auswirkungen der darin enthaltenen chemischen Inhaltsstoffe noch die daraus entstehenden Schäden, die auftreten können, nicht mehr übernehmen möchte.

 

Eine wunderbare Alternative ist die heilende Pflanzenhaarfarbe Henna, die ich aufgrund langjähriger Erfahrung gerne empfehlen kann ..

Lebensquell Duderstadt

Selbermachen-Blog im Lebensquell Duderstadt